© Schiedsrichtergruppe Münsingen. Impressum | Kontakt

Startseite Förderverein Neulingskurs

Zeige Deine Stärken.

Freundschafts-spiele Aktive

Hier geht’s zu der Anmeldung der Freundschaftsspiele für Aktive.

Freundschafts-spiele Jugend

Hier geht’s zu der Anmeldung der Freundschaftsspiele für Jugendmannschaften.

Freistellungs-auftrag 2017

Freistellungsauftrag für das zweite Halbjahr der Saison 2016/2017 zum Download

Aktuelle Termine!

Die Leistungsprüfung am Mittwoch 17.05.2017 im Wiesentalstadion bei der TSG Münsingen fällt wegen Spielbetrieb auf dem Sportplatz in Münsingen aus. Ein neuer Termin folgt!

Letzte Neuigkeiten

Unsere Beobachtungs-schiedsrichter


Wer aktuell unter Beobachtung aktiv ist erfahrt Ihr auf den folgende Seiten.



BZL-SR weiterlesen >>

Förder-SR weiterlesen >>


Förderverein der

SRG Münsingen


Ohne unseren Förderverein wäre so manche Schulung, Veranstaltung, persönliche Förderungen oder verschiedene Aktivitäten nicht möglich.

Aufwandsentschaedigungen ab Juli 2014.pdf

Satzungen - Regeln - Formulare - und mehr


Hier findet Ihr die aktuellen Regeln und Formulare für Eure Einsätze.




Weiterlesen >>





Wie ich Schiedsrichterin wurde

Ein Bericht von Kathrin Kitsch wie Sie zur Schiedsrichterei kam. Dieser Bericht soll Frauen dazu anspornen sich das Thema Schiedsrichterin näher  zu betrachten.





Aktuelle Schiedsrichterzeitung 02/2017

Hier findet Ihr die aktuelle Ausgabe der Schiedsrichterzeitung des DFB.

DFB-Aktion "Danke Schiri": Kathrin Kitsch und Thorsten Moos als WFV-Landessieger geehrt

Tolle Auszeichnung für zwei langjährige Schiedsrichter des Bezirkes Alb: Bei der zentralen Ehrungsveranstaltung "DANKE SCHIRI" des Württembergischen Fußballverbandes am 23. Januar in der DEKRA-Zentrale in Reutlingen wurden Kathrin Kitsch (SRG Münsingen) und Thorsten Moos (SRG Reutlingen) von der Jury zu den WFV-Landessiegern in den Kategorien "U50-Schiri" und "Schiedsrichterin" gekürt. Als dritter im Bunde wurde Wolfgang Widmaier von der SRG Leonberg in der Kategorie "Ü50" ausgezeichnet. Die drei Preisträger reisen am 13. Mai 2017 nach Leipzig. Dort werden sie mit den weiteren Landessiegern aus ganz Deutschland das Bundesliga-Topspiel zwischen RB Leipzig und dem FC Bayern besuchen und Abends am Gala-Dinner teilnehmen.


Mit der Aktion "DANKE SCHIRI" zeichnen DFB und DEKRA jährlich und in sämtlichen Landes-Verbänden Unparteiische an der Basis aus, die sowohl an der Pfeife als auch im sozialen Umfeld großen Einsatz an den Tag legen und sich z.B. im Rahmen der Nachwuchs-Förderung seit langer Zeit engagieren.

Die Schiedsrichtergruppe Münsingen gratuliert den drei WFV-Preisträgern sehr herzlich und wünscht schon heute ein tolles Erlebnis in Leipzig!

Schiedsrichterneulingskurs in Münsingen

Ab dem 13. Juni 2017 bietet die SRG Münsingen einen Schiedsrichter-Neulingskurs an. Die Ausbildung zum Schiedsrichter umfasst insgesamt 9 Schulungstage und endet mit einer schriftlichen Prüfung der Regelkenntnisse und einer körperlichen Fitnessprüfung.  


Das Amt des Schiedsrichters hat viele Facetten. So hat der Unparteiische die alleinige Verantwortung für das Spiel und ist für die korrekte Regelanwendung verantwortlich. Um eine Partie erfolgreich zu leiten und nicht nur zu pfeifen sind folgende Anforderungen unabdingbar. So sollte ein Schiedsrichter über gute kommunikative Fähigkeiten, Durchsetzungsvermögen und eine starke Stress-Beständigkeit verfügen.


Sich der Herausforderung eines Fußballspiels zu stellen macht nicht nur ungeheuer Spaß sondern bietet auch die Möglichkeit zur persönlichen Weiterentwicklung. Nebenbei stärkst der Schiedsrichter sein Selbstbewusstsein, sein Auftreten, die soziale Kompetenz und Teamfähigkeit die heute immer mehr im Arbeitsleben an Bedeutung gewinnen.


Folgende Voraussetzunge sollten für eine Teilnahme erfüllt sein:


- Mindestens 14 Jahre alt sein

- Einem Verein angehören

- Freude am Fußball haben

- Selbstvertrauen haben

- Persönlichkeit ausstrahlen

- Kontaktfreudig sein

- Selbstbewußt sein

- Körperlich und   Geistig rege

- Gute Reaktion und Durchsetzungsvermögen und Einsatz-   bereitschaft zeigen


v.l.n.r.: Jörg Sautter (DEKRA), Knut Kircher (WFV-Ehrenamts-Beauftragter), Thorsten Moos, Giuseppe Palilla (WFV-Schiedsrichter-Obmann, Kathrin Kitsch, Marco Fritz (FIFA-Schiedsrichter), Wolfgang Widmaier, Jessika von Platen (DEKRA)






Übersicht Spieleingriff zum Download

Hier findet Ihr wie vielfach gewünscht die Übersicht zum Spieleingriff der letzten Schulung von Michael Karle zum Download

Hauptversammlung des Fördervereins der SRG Münsingen.

Nach der Eröffnung und Begrüssung durch Peter Saß wurden die Tagesordnungspunkte einstimmig von den anwesenden Mitgliedern genehmigt.

Der Vorsitzende Peter Saß verwies in seiner Ansprache auf den gut funktionierenden Ausschuss, der 2015 gewählt wurde, ohne den der Vorsitzende selbst nichts ausrichten kann. Er bedanke sich bei den Ausschussmitgliedern mit einem besonderen Dank.

Er wies darauf hin, dass jeder Schiedsrichter im Förderverein Mitglied sein sollte, wobei der Beitrag von den meisten Vereinen in denen die Schiedsrichter Mitglied sind getragen werden. Auch besteht die Möglichkeit den Förderverein zu unterstützen wenn man mit dem Pfeifen aufgehört hat.

In 2016 hatten wir verschiedene Aktivitäten die in den Ausschusssitzungen beraten wurden. Unter anderem die 70 Jahr-Feier, das Journal 2017, die Weihnachtsschulung und das Hallen Turnier. Weiter informiert uns unser Obmann Markus Werthmann regelmässig über den aktuellen Stand in der Schiedsrichtergruppe wie z.B. mit Infos der Jugendarbeit und die des aktiven Bereichs, sowie über den Stand des Journals. Peter Saß informierte den Ausschuss über den aktuellen Stand der Schiedsrichterkasse und über die Zuschüsse des Förderverein an die Schiedsrichter Gruppe. Aus diesen Zahlen geht hervor, dass die Einnahmen vom Journal und die des Hallenturniers die grössten Einnahmequellen des Fördervereins sind. In seinem Bericht verwies der Vorsitzende das auf diese Einnahmequellen nicht verzichtet werden kann, da dies die grössten Posten sind. Einen ganz besonderen Dank richtete er an unseren Obmann der auch wie in den Jahren zuvor 2016 das Journal auf die Beine gestellt hat. Leider verzichten immer wieder die Werbepartner auf eine Werbung im Journal weshalb Peter Saß darum bat das die anwesenden Mitglieder ebenfalls nach Werbepartner suchen.

Im weiteren Verlauf der Sitzung berichtete der Vorsitzende über die Tätigkeiten des Fördervereins. Am 23.01.2016 startetet der Förderverein mit dem traditionellen Kartenspielen im Sportheim in Traiflingen und bedankte sich bei den Organisatoren dieses Nachmittags. Am 26.08.2016 vor die SRG Münsingen zum Saisonauftakt der Bundesliga in die Allianzarena nach München. Insgesamt waren 25 Schiedsrichter dabei die um 14:00 Uhr starteten und gegen 1:30 Uhr am Folgetag wieder zu Hause waren. Dazwischen lagen ein Essen und ein 6:0 Ergebnis des FC Bayern München. Weiter ging es am 1.10.2016 mit einem Festakt zum 70-jährigen Bestehen der SRG Münsingen das mit einem großen Fest gefeiert wurde. Unter den anwesenden Gästen war der Verbandsschiedsrichterobmann Giuseppe Palilla, sowie sehr vielen Ehrengästen aus den benachbarten Gruppen und unser Bezirksvorsitzender Horst Beck. Im Mittelpunkt um ein sehr gut organisiertes Fest mit einem tollen Rahmenprogramm standen die Ehrungen für verdiente Schiedsrichter. Auch hier bedankte sich der Vorsitzende bei Marco Engesser und seinem Team für die tolle Organisation und die geleistete Arbeit. In 2016 haben wir dann auch unser traditionelles Hallenturnier ausgerichtet bei dem 16 Mannschaften teilgenommen haben und der Turniersieg von der Gruppe Reutlingen nach Hause getragen wurde. Auch hier galt der Dank an alle freiwilligen Helferinnen und Helfer ohne die dieses Turnier nicht durchgeführt werden könnte.

Im Anschluss folgte der Bericht des Kassierers für das Jahr 2016, dass von den Kassenprüfern Herbert Bögl und Roland Goller geprüft und für richtig bestätigt wurde. Der Kassierer wurde einstimmig entlastet.

Anträge wurden nicht eingereicht und unter dem Punkt „Sonstiges“ erfolgten ebenfalls keine Anträge.

Über Uns

Nicht nur für den Platz. Auch sonst machen wir viel Gemeinsam.

Natürlich nehmen wir uns die meiste Zeit um unseren Hobby nachzukommen. Hierzu zählen natürlich Schulungen,Leistungtests und die Arbeit an den Wochenenden auf dem Platz. Aber das Gesselige soll natürlich nicht zu kurz kommen. So plant unser Ausschuss-Team regelmässig Ausflüge und Wanderungen oder Besuche bei den Erstligaklubs. Aber das Fußballspielen gehört ebenso dazu, so nehmen wir regelmässig an Turnieren teil. Wichtig ist für uns zu Wissen, dass wir als Team zusammen gehören.


Bildergalerien